FOLGE 50 – VORNE HUI! HINTEN PFUI!

Enttäuscht über die Niederlage, aber begeistert über das unterhaltsame Spiel beim 1 FC Union Berlin versuchen wir uns an einer Analyse des ganzen Wahnsinns.

Wir sind uns alle einig das man nach diesen zwei Spielen sicherlich keine Panik schieben braucht, aber damit es so bleibt müssen auch ein paar Punkte in den nächsten beiden Liga Spielen her.

Beim Blick auf unser nächstes Spiel gegen Eintracht Braunschweig überlegen wir, ob es sinnvoll ist im DFB Pokal weiter der Stammelf Eingewöhnungszeit zu geben, oder ob man die Chance nutzen sollte mal ein paar andere Varianten zu probieren.

Natürlich ist auch weiterhin die Frage im Raum ob man sich noch einmal verstärken muss, wir finden aber alle das dies nicht so einfach zu beantworten ist.

Wir wünschen Euch viel Spaß und bitte vergesst nicht für Euren Spieler des Spiels auf www.1912FM.de abzustimmen, genauso wie Ihr nicht vergessen dürft für Dominik Schmidt bei der Abstimmung zum Tor des Monats zu voten.

 

Spieler des Spiels gegen Union Berlin
  • Schindler 58%, 37 votes
    37 votes 58%
    37 votes - 58% of all votes
  • Drexler 30%, 19 votes
    19 votes 30%
    19 votes - 30% of all votes
  • Czichos 3%, 2 votes
    2 votes 3%
    2 votes - 3% of all votes
  • Lewerenz 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Ducksch 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Janzer 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Kronholm 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Lenz 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Peitz 2%, 1 vote
    1 vote 2%
    1 vote - 2% of all votes
  • Kinsombi 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Schmidt 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Mühling 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Herrmann 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
Abstimmungen insgesamt: 64
August 6, 2017 - August 10, 2017
Umfrage beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *