FOLGE 38 – ALL HAIL THE KING + INTERVIEW

Der King hat wieder zugeschlagen und bringt uns mit seinen zwei Treffern in eine ausgezeichnete Ausgangslage für die letzten beiden Spiele gegen Großaspach und den Halleschen FC.

Wir besprechen das Spiel gegen Hansa Rostock und warum der knappe Sieg vielleicht besser ist als ein hoher Kantersieg.

Beim Ausblick auf den nächsten Gegner wird klar das wir noch nicht durch sind, aber definitiv auch nicht vor Angst zittern müssen.

Da es dieses Wochenende nicht so viele Ergebnisse des NLZ  zu vermelden gibt, schauen wir uns dieses mal zwei Spieler etwas genauer an auf die wir uns in Zukunft freuen können.

Der Gossip Bereich fällt dieses mal etwas kleiner aus, dafür gibt es ein sehr interessantes Transfergerücht.

Zum Ende bzw. nach der regulären Folge gibt es noch eine ganz besondere Überraschung auf die wir sehr stolz sind. Unsere Nummer 1 Kenneth Kronholm ist zu Gast in unserer Sendung und beantwortet ein paar Fragen.

 

Spieler des Spiels gegen Hansa Rostock
  • Bieler 44%, 17 votes
    17 votes 44%
    17 votes - 44% of all votes
  • Schindler 33%, 13 votes
    13 votes 33%
    13 votes - 33% of all votes
  • Herrmann 8%, 3 votes
    3 votes 8%
    3 votes - 8% of all votes
  • Lewerenz 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Siedschlag 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Schmidt 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Drexler 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Czichos 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Peitz 3%, 1 vote
    1 vote 3%
    1 vote - 3% of all votes
  • Janzer 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Hoheneder 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Ducksch 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Lenz 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
  • Kronholm 0%, 0 votes
    0 votes
    0 votes - 0% of all votes
Abstimmungen insgesamt: 39
Mai 7, 2017 - Mai 12, 2017
Umfrage beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *